about-me variable
corporAID lädt Sie zu dieser Veranstaltung ein

corporAID-Multilogue - Nutzen von Blockchain für Menschen in Entwicklungs- und Schwellenländern

Über dieses Event

Blockchain unleashed

Kann Blockchain zu globaler nachhaltiger Entwicklung beitragen?

In einer zunehmend digitalisierten Wirtschaft und Gesellschaft werden die Sicherheit und die Nachvollziehbarkeit von Datentransaktionen immer wichtiger. Der Blockchain-Technologie kommt hier eine Rolle mit transformativer Sprengkraft zu: Sie dient als Basistechnologie für Kryptowährungen und ermöglicht offene, sichere und schnelle Transaktionen. Dabei hat Blockchain das Potenzial, ganze Finanzsysteme, das Gesundheitswesen, die öffentliche Verwaltung und den internationalen Handel zu revolutionieren.

Während sich der Diskurs hierzulande auf Kryptowährungen verengt, kommen für Schwellen- und Entwicklungsländer zahlreiche weitere Anwendungsmöglichkeiten infrage, die in vielen Fällen auch zu den globalen Zielen für nachhaltige Entwicklung (SDG/Agenda 2030) beitragen können. Diese reichen von manipulationssicheren Dokumenten wie Personalausweisen, Zeugnissen und Eigentumstiteln über inklusive Produkte und Dienstleistungen, die durch drastisch reduzierte Transaktionskosten erst möglich werden, bis hin zu transparenten globalen Lieferketten. Gleichzeitig begleiten Risiken wie manipulierte Datenerfassung, hoher Energieverbrauch, potenziell überbordende Überwachung und nicht zuletzt überzogene Erwartungen bei der Suche nach Anwendungen die junge Technologie.


Der corporAID Multilogue „Blockchain unleashed“ diskutiert mit Expertinnen und Experten:

· Welche Anwendungsmöglichkeiten gibt es in Schwellen- und Entwicklungsländern?

· Welche Einsatzmöglichkeiten von Blockchain können zu den globalen Zielen für nachhaltige Entwicklung beitragen?

· Welches sind die negativen und auch unbeabsichtigten sozialen und wirtschaftlichen Auswirkungen dieser Technologie?

· Wird die Technologie für Schwellen- und Entwicklungsländer überschätzt?


Speaker:

  • Alfred Taudes (Wissenschaftlicher Leiter des Austria Blockchain Center & Vorstand des Forschungsinstitut Kryptoökonomie an der WU Wien)
  • Dirk Siegel (Partner bei KPMG & ehem. Leiter des Deloitte Blockchain Instituts)
  • Marietta Ulrich-Horn (Gründerin & CEO von securikett)
  • Michael Reuter (Co-Gründer & CEO von datarella)

Ihre Gastgeber

  • Gastsprecher
    VS G
    Veronika Stocker

  • Gastsprecher
    MU G
    Marietta Ulrich-Horn Securikett

  • Gastsprecher
    FS G
    Frederik Schäfer

  • Gastsprecher
    MR G
    Michael Reuter datarella

  • Gastsprecher
    DS G
    Dirk Siegel KPMG

  • Gastsprecher
    AT G
    Alfred Taudes WU

corporAID

corporAID ist die österreichische Plattform für Wirtschaft, Entwicklung und globale Verantwortung