about-me variable
Kazenmaier Fleetservice GmbH‬ lädt Sie zu ihrer Veranstaltung ein

Einfach-E-Mobil

Über dieses Event




Wie funktioniert der Umstieg auf E-Mobilität einfach?

Geförderte E-Mobilität für das Gesundheits- und Sozialwesen

Die Bundesregierung hat klare Ziele zur Dekarbonisierung des Verkehrs gesetzt. Der nächste Leasingzyklus Ihrer Flotte könnte tatsächlich der letzte für Fahrzeuge mit Verbrennungsmotor sein. Zudem steigen die Spritpreise weiter und Verbrenner-Mobilität wird immer teurer.

Sie sollten in keinem Fall mehr warten, sondern sich jetzt mit dem Thema E-Mobilität intensiv beschäftigen.

Das Flottenaustauschprogramm Sozial & Mobil ist zudem nur noch bis zum Herbst dieses Jahres im Leasing verfügbar.

Die Frist für eigene Anträge ist bereits abgelaufen.

Der Umstieg auf E-Mobilität wirft bei vielen immer noch viele Fragen auf.

Welche Förderungen gibt es? Sind diese kombinierbar? Wie beantrage ich diese? Was kostet so ein E-Fahrzeug inkl. Förderung? Wie setze ich eine Ladeinfrastruktur um? Was muss ich dabei beachten? Wieviel Mobilitätskosten kann ich mit E-Mobilität einsparen? Was ist ein THG-Zertifikat und was bringt mir das? ...

Wir möchten diese und viele weitere Fragen für Sie beantworten und Ihnen zeigen, dass der ganzheitliche Umstieg auf E-Mobilität kein Mysterium ist, sondern mit den richtigen Partnern an Ihrer Seite sehr einfach funktionieren kann und sehr viele Vorteile mit sich bringt.

Zu folgenden Themen werden wir in dieser Online-Veranstaltung Ihre brennendsten Fragen beantworten:

Staatliche Förderungen in der Fahrzeugbeschaffung

  1. Welche Förderungen gibt es
  2. Welche Förderungen lassen sich kombinieren
  3. Welche Voraussetzung braucht es, um die Förderungen zu bekommen
  4. Wie funktioniert der Leasingprozess inkl. Förderabwicklung
  5. Welche Leasingformen gibt es (Kilometervertrag, Restwert-Leasing, Full-Service Leasing)
  6. Überblick Fahrzeugmodelle, Reichweiten und aktuelle Lieferzeiten

Ladeinfrastruktur

  1. Welche Ladeformen gibt es und was sind die Unterschiede
  2. Welche zusätzlichen Förderungen gibt es für Ladeinfrastruktur und wie kann ich diese bekommen
  3. Welche Fragen gilt es zur Installation zu klären und wie gehe ich am Besten vor
  4. Wie funktioniert die Abrechnung und welche Systemvoraussetzungen braucht es
  5. Wie funktioniert "Charge everywhere"
  6. Charge at home
  7. Charge at work
  8. Charge on tour

E-Fahrzeuge leasen

  1. TCO (Total Cost of ownership) - Eine Wirtschaftlichkeits-Betrachtung
  2. THG-Quote und Beantragung
  3. Das Dienstwagen Konzept für Ihre E-Flotte

Fragen und Antworten

Mit Kazenmaier Fleetservice und Mobilize Power Solutions ganz einfach auf E-Mobilität umsteigen.

Sie möchten nicht bis zur Online-Veranstaltung warten, sondern sich schon jetzt informieren?

Hier geht es zu unserer speziellen Themenseite. Dort können sie über das Formular auch gerne direkt mit uns Kontakt aufnehmen. Außerdem stellen wir Ihnen auf der Themenseite einen Link zur "Checkliste Ladeinfrastruktur" zur Verfügung.

Melden Sie sich jetzt zu unserer kostenlosen Online-Veranstaltung an.

Ihre Gastgeber

  • Team Mitglied
    T
    Stefan Maack Leiter Marketing @ Kazenmaier Fleetservice GmbH

  • Gastsprecher
    G
    Christian Bieck Mobilize Power Solutions

  • Gastsprecher
    G
    Henning Göttsch Mobilize Power Solutions

  • Team Mitglied
    SS T
    Selina Stahl Projektleiterin Flottenaustauschprogramm Sozial & Mobil @ Kazenmaier Fleetservice GmbH

Kazenmaier Fleetservice GmbH

Kazenmaier: Wirtschaftlich. Nachhaltig. Leasen.

Als eine der führenden, markenneutralen Leasinggesellschaften im Bereich Elektromobilität und Dienstfahrrad sind Sie bei uns in jedem Fall an der richtigen Adresse: Egal ob E-Auto, E-Bike oder konventionelle Antriebe. Ihr einfacher Weg in eine generationengerechte mobile Zukunft.